Diablo 3

Am 15.05.2012 wurde Diablo 3 von Blizzard releast. Als Inhaberin eines WoW-Jahrespasses bekam ich das Spiel als Downloadversion geschenkt. Wenn ich ehrlich sein soll, ich hätte mir das Spiel anhand der Beschreibung vermutlich nie gekauft. Aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, oder in dem Fall eben doch. Kostet ja nichts. Das Spiel geschenkt bekommen. Es gibt keine Abo-Gebühren wir bei WoW. Also warum nicht mal reinschauen.

 

Als Inhaberin des WoW-Jahrespasses stand mir der Download der Installationsdateien schon eine ganze Weile zur Verfügung. Doch hab ich es immer wieder vergessen. Erst am 14.05.2012, also einen Tag vor Release habe ich den Download gestartet. Und im Nachhinein hat sich das als richtig erwiesen. Nämlich kurze Zeit später sehe ich die eMail, dass es bisher Probleme mit dem Download gab und alle, die es schon runter geladen hatten, den neuen Downloader benutzen müßten. Zwar würde dann nochmal ein Patch von 65 MB nachgeladen werden, aber ich habe von anderen gehört, die sich die vollen 7,66 GB nochmal neu laden mußten.

 

Leider verlief die Installation dann nicht wirklich problemlos. Meinte der Installer doch tatsächlich, ich hätte ein veraltetes Betriebssystem und deshalb kann er nicht installieren. Mindestanfoderungen waren Win XP/Vista/7. Ich hab auf dem Desktop ein Vista. Darauf bin ich zwar nicht wirklich stolz, aber solange es läuft, werde ich mich hüten, daran was zu ändern. "Never change a running system." Ok, in Foren heißt es, dass man SP2 für Vista bräuchte. Nachgeguckt, hab ich drauf. Doof. Was jetzt? Ah, Sicherheitsupdates will Windows installieren. Ok, vielleicht hilft es was. Nach einer Stunde und zwei Rechnerneustarts später die Erkenntnis: Ich bin genauso weit wie vorher. Tipp eines WoW-Bekannten im TS: "Versuchs mal im XP-Kompatibilitätsmodus zu starten. Das hat wohl bei einigen Vista-Nutzern geholfen." Gesagt, getan und wieder keinen Schritt weiter. Gut, hätten wir das auch geklärt. Keine Lust mehr für den Abend. Hab eh mitbekommen, dass man nur mir viel Geduld überhaupt ins Spiel gekommen ist, weil natürlich alle WoW-Jahrespass-Inhaber pünktlich um Mitternacht einloggen wollten. Zeitweise hat das sogar die Login-Server von WoW in die Knie gezwungen.

 

Am Dienstag morgen habe ich dann nochmal die Foren und Internetseiten zum Thema durchwühlt und mehr aus einer Laune heraus den SP2 für Vista neu installiert. Mit dem SP2 gab es wohl irgendwann Probleme. Man sollte mit der Installation warten bis er überarbeitet sei. Scheinbar habe ich diese erste Version installiert. Kann mich zwar nicht daran erinnern, aber gut. Windows schreit täglich nach neuen Updates, da schaut man kaum noch im Details drauf, was er nun schon wieder haben will. Das Ganze hat bestimmt zwei Stunden gedauert und ich mußte gefühlte 1000 mal den Rechner neu starten. Dann wollte das Antivirenprogramm nicht mehr und meinte, es sei plötzlich nicht mehr kompatibel. Gut, deinstallieren und neuste Version installieren. Nun aber... Dachte ich. Und tatsächlich bekam ich nicht mehr die Meldung, dass mein Betriebssystem veraltet sei. Dafür die Meldung, dass meine Graphikkarte veraltet sei. Haha, der Witz war gut. Hab ich die doch erst ein knappes Jahr. Das kann nicht sein. Mindestanforderungen geprüft. Nee, müßte passen. Gut, vielleicht erkennt er die Karte nicht richtig. Mal schauen, ob es einen neuen Treiber für die Karte gibt. Tatsächlich, also installieren. Nochmal ein Rechnerneustart später dann endlich läuft die Installation durch. Ruckzuck ist er fertig und zeigt mir den Login-Screen.

 

Diablo 3 Login-Screen

 

Leider gab es auch am Dienstag Nachmittag noch reichlich Probleme mit den Login-Servern (manchmal bin ich mir nicht so sicher, ob die wirklich mehrere haben), sodass ich nicht mehr sehen konnte. 

Achtung: Wer das Spiel ohne Vorkenntnisse der Quests oder ähnlichem spielen will, sollte hier nicht weiter lesen, oder sich höchstens die Bilder anschauen. Ich versuche zwar, keine wichtigen Details der Geschichte einzubringen, sodass es auch noch nach dem Lesen meiner Beschreibung spannend sein dürfte, aber ich will nicht garantieren, dass mir das immer gelingt. Also macht mich nicht dafür verantwortlich, wenn mir doch ein Details durchrutscht, das die Spannung nimmt.

weitere, vielleicht für dich interessante Spiele:

 

Folge mir auf:

Follow

Meine Bilder bei Instagram

Instagram

Lieblingsshops

Meine Seite durchsuchen

Loading
This seal is issued to www.plutonia-online.de by StopTheHacker Inc.
plutonia-online.de Webutation