Hoteltest "Zum Abschlepphof" Leipzig

Ich war in diesem Jahr zum dritten mal im Hotel "Zum Abschlepphof" in der Bahnhofsstraße in Leipzig. Empfohlen wurde es mir von meiner besten Freundin, die dort schön öfter war. Es handelt sich eher um ein kleines Hotel und ist, soweit ich weis, nicht Teil einer großen Kette. Es gibt daher keine 24-Stunden-Rezeption oder Zimmerservice. Dafür ist es preislich auch während der Buchmesse im bezahlbaren Bereich. Hier wird kein Preiswucher zur Buchmesse betrieben. Und man kann schon ein Jahr im Vorraus für die nächste Messe reservieren.

Zimmerausstattung

In allen Zimmern gibt es  mindestens ein Duschbad. Einige Zimmer sind auch mit einer Badewanne ausgestattet. Bei der Reservierung kann man seine Vorliebe nennen und bekommt dann auch das Zimmer, das man möchte.
Ein Haartrockner gehört auch zur Standardausstattung in allen Zimmern. Und hier muss ich sagen, dass die auch wirklich gut funktionieren. Das ist leider nicht überall der Fall. In vielen Hotels machen die Dinger nur viel Krach, aber keine trockenen Haare.

Jedes Zimmer ist darüber hinaus mit einem Flachbildfernseher ausgestattet. Außerdem gibt es kostenfreies WLAN auf dem Zimmer.

Frühstück

Das Frühstück kostet 8 Euro pro Person und ist damit weder besonders günstig, noch unverschämt teuer. Es gibt ein Frühstücksbuffet, das zwar nicht als riesig bezeichnet werden kann, aber alles bietet, was der Durchschnittsdeutsche zum Frühstück mag. Brötchen, Toast, verschiedene Marmeladen und Nutella, Wurst und Käse, Butter und Margarine, Joghurt in verschiedenen Fruchtsorten, zwei Müslisorten, Frühstückseier, Rührei und frisches Obst, Kaffee, verschiedene Sorten Tee, sowie zwei verschiedene Säfte.

Restaurant

Zum Hotel gehört ein Restaurant, das ab Mittags durchgehend warme Küche anbietet. Ich glaube, bis Abends um 22:30 Uhr. Die Karte war dieses Jahr scheinbar neu. Letzes Jahr war das Essen etwas enttäuschend. Dieses Jahr war es aber wieder sehr gut und absolut zu empfehlen. Es gibt auch kleinere Gerichte für den kleinen Hunger, wie Kartoffelpuffe mit Kräuterdip. Das finde ich gut, da ich nach einem langen Messetag nicht so viel Essen mag. Ich hab für mich nämlich festgestellt, dass ich besser schlafe, wenn ich nicht so vollgefressen bin.

Lage und Anreise

Für Autofahrer gibt es einen kleinen Parkplatz direkt am Hotel, der kostenlos genutzt werden kann. Für Bahnfahrer ist die Straßenbahn-Haltestelle "Wiederitzsch Mitte" innerhalb von 10 Gehminuten erreichbar. Direkt gegenüber der Haltestelle ist ein kleiner Supermarkt, der mittlerweile auch moderate Öffnungszeiten hat. Für Bahnreisende somit perfekt, um sich nach der Ankunft noch mit Getränken einzudecken.

Außerdem liegt das Hotel nur 3 Haltestellen von der Messe entfernt. Trotzdem empfehle ich jedem, der zur Messe will, lieber die rund 2km zu laufen. Man kann komplett entlang der Gleise laufen und sich somit auch nicht verlaufen.

Fazit

Zur Buchmesse ist das Hotel leider immer schnell ausgebucht. Ansonsten ist es aber auf jeden Fall eine Empfehlung. Es ist günstig und gemütlich. Durch das Restaurant hat man abends immer eine Alternative, wenn man nicht mehr groß weg möchte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Instagram
Follow

Lieblingsshops

Meine Seite durchsuchen

Loading
This seal is issued to www.plutonia-online.de by StopTheHacker Inc.
plutonia-online.de Webutation