Beantwortung Leserfrage

Die folgende Anfrage hat mich per Kontaktformular erreicht. Da es sich um Anfängerfragen handelt, die vielleicht noch mehr interessieren, möchte ich die Antworten auch hier auf dem Blog geben.

Hallo Silke,

super schöne HP!! Ich bin nach einem Patchworkkurs leider immer noch Anfänger, würde mich gern mal an was neues trauen. Z.B. an
Jelly-Rainbow Block. Gibt es dafür eine genaue Anleitung? Schaffe ich das auch als Anfänger? Hab schon mal eine Tagesdecke genäht und gequiltet. 3. Frage: Hab noch Probleme mit der Stoffzusammenstellung! Woher bekomme ich diesen und wieviel brauche ich? Freue mich auf eine Antwort!

Lg. Ines

Liebe Ines,

zuersteinmal freut es mich, dass dir meine Homepage so gut gefällt.

Ich hatte selbst auch nur einen wirklichen Patchworkkurs und habe mir den Rest selbst beigebracht, indem ich einfach viel ausprobiert habe. Dabei habe ich festgestellt, dass es relativ ist, was man als "für Anfänger geeignet" bezeichnet. Daher nimm dir einfach den Mut, einen Block einfach mal zu probieren. Ich nutze dazu meistens meine Reste, oder wenn ich größere Stücke brauche, alte Bettwäsche oder Handtücher.

Speziell zum Jelly-Rainbow-Block gibt es eine Video-Anleitung (leider auf englisch), die ich auch hier verlinkt habe. Ich persönlich halte den Block für sehr leicht. Schau dir mal das Video an und lies dir danach meine Einträge zum Jelly-Rainbow durch (auch hier zu verlinkt). Vielleicht hilft dir das? Wenn du dann irgendwo nicht weiter kommst, kannst du dich gerne nochmal bei mir melden und ich versuche, dir den Schritt noch genauer zu erklären.

Für meinen Jelly-Rainbow habe ich damals eine sogenannte Jelly-Roll verwendet. Das sind Rollen mit Stoff-Streifen, die alle 2,5 Inch breit sind. Je nach Größe der fertigen Decke reicht eine Rolle. Wenn du noch Anfängerin bist, hast du vermutlich noch nicht so viel Vorrat an Stoffen, sodass es schwer sein wird, dir die Streifen aus deinem Stoffvorrat zusammen zu suchen. Ich habe die Jelly-Roll für den Jelly-Rainbow mal auf dem Stoffmarkt Holland erstanden und sie hatte 40 Streifen. Vielleicht ist der ja auch mal bei dir in der Nähe. Dort gibt es einen Batikstand, der viele solcher Jelly-Rolls anbietet. Alternativ kannst du auch bei einem Patchworkgeschäft nachfragen. Die meisten bieten ebenfalls Jelly-Rolls an. Ob aber in diesen Regenbogenfarben wie meine, ist Glückssache. Aber eventuell ist man dir dort beim zusammenstellen einer eigenen Jelly-Roll behilflich. Einfach mal Fragen. Man bekommt in diesen Geschäften fast immer freundliche Hilfe.

Viele liebe Grüße,
Silke

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folge mir auf:

Follow

Meine Bilder bei Instagram

Instagram

Lieblingsshops

Meine Seite durchsuchen

Loading
This seal is issued to www.plutonia-online.de by StopTheHacker Inc.
plutonia-online.de Webutation