Jelly Rainbow - Schritt 4+

Am Freitag abend ging es also weiter mit dem Zerschneiden der Blöcke. Jeder der 25 Blöcke muss zweimal diagonal zerschnitten werden. Das sieht dann so aus:

 

Jelly-Rainbow zerschnittener Block

 

Laut Video werden die Blöcke dann wohl folgendermaßen zusammengenäht:

Jelly-Rainbow Block

 

Das sieht zwar ganz schön aus, aber ich wollte die Farben noch ein wenig mehr mischen. Aber dazu später mehr.

 

Als nächstes erstmal wieder Bügeln. 200 Nähte, das braucht eine Weile. Fast ne Stunde hab ich am Bügelbrett gestanden, zugegebenermaßen mit einigen kurzen Pausen.

 

Jelly-Rainbow Blöcke

 

Und dann ging es daran, die "Zipfel" abzuschneiden und die Blöcke nochmal auf ihre Größe kontrollieren. Das habe ich aber am Freitag nicht mehr geschafft und daher am Samstag noch ein Teil gemacht. Das ist übrigens der "Abfallhaufen".

Jelly-Rainbow Abfallhaufen

 

Fast zu schön zum wegwerfen, gelle? *lach* Ich hab ihn dann aber doch entsorgt, weil ich wirklich nicht weis, was man damit noch sinnvolles anstellen sollte.

 

Tja und dann habe ich den Samstag damit verbracht, das Quilttop zusammen zu puzzlen. Ich hatte ja weiter oben schon geschrieben, dass ich die Farben besser verteilen wollte. Das ist mir auch gelungen. Nach rund 3 Stunden tüfteln sah das dann so aus:

Jelly-Rainbow Quilttop ausgelegt

 

Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich das einfach so zusammen nähe, oder zwischen die Blöcke noch schwarze Streifen nähe. Denn so wäre der Quilt so 1,20mx1,20m groß bzw. klein. Aber das entscheide ich noch. Erstmal nähe ich jeweils vier Blöcke zu einem großen Block zusammen. Denn wenn, kommen nur Streifen zwischen diese großen Blöcke. Leider reichen die wenigen Reste, die ich noch hab, nicht, um daraus einen vernünftigen Rand zu nähen.

Wenn ihr eine Idee habt, dann her damit. Ich hätte schon gerne eine fertige Größe von 1,50mx1,50m, damit ich den Quilt als Tischdecke benutzen kann.

Benötigte Zeit

  Nähzeit Bügelzeit Schneidezeit Sonstiges gesamt
Schritt 1
1 0 0 0,5 (Stoffe sortieren) 1,5
Schritt 2
0,5 1 0 0 1,5
Schritt 3 1,5 0 0,75 0 2,25
Schritt 4+ 0 1 1,5 3 (auslegen/sortieren) 5,5
gesamt 3 2 2,25 3,5 10,75

Werbung:


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Doris Walter (Sonntag, 23 September 2012 20:49)

    Hallo Silke,
    der sieht ja toll aus. Bist du sicher, dass du noch Zwischenstreifen nähen willst? Und dann auch noch in schwarz? Ich würde ihn so zusammennähen (außer....das schreibe ich gleich) mit einem schmalen Rand, dann mit einem breiteren Rand in den passenden Farben erweitern. Schmal = gelb, breit = blau oder rot? Oder grün?

    Aber schau dir mal das Bild genau an: So unten rechts, da hast du mehrere gelbe Streifen ziemlich dich zusammen. Ich würde das noch ein wenig umstellen, es sei denn es ist so gewollt...

    Liebe Grüße
    Doris

  • #2

    Doris Walter (Sonntag, 23 September 2012 21:04)

    Ich teil das mal bei FB damit meine ganzen Patchwork-Frauen das auch sehen und ihren Senf dazugeben können. Da sind welche dabei die mehr Ahnung haben als ich...

Instagram
Follow

Lieblingsshops

Meine Seite durchsuchen

Loading
This seal is issued to www.plutonia-online.de by StopTheHacker Inc.
plutonia-online.de Webutation