Nähtag

Am Sonntag vor einer Woche habe ich einen Nähtag eingelegt. Durch das Sommerfest bei der Quiltmaus war ich so in Nählaune, dass ich spontan beschlossen habe, nicht auf den Stoffmarkt zu fahren. Den gibt es auch noch an anderen Wochenenden in der Nähe. Außerdem war ich noch ein wenig platt von dem langen Samstag.

 

Und was macht man, wenn man einen Nähtag einlegt? Richtig, man fängt ein neues Projekt an:

Block Double-Four-Patch

 

Genäht aus meinen 10cm Quadraten. Eine Bildanleitung, wie ich die Blöcke nähe, folgt noch. 23 Blöcke habe ich geschafft. Praktisch untergebracht in einer Aufbewahrungskiste, die ich bei Susanne Fröschle bestellt habe.

 

Und beim Nähen kam mir dann direkt noch eine Idee, die ich diese Quadrate noch anders verarbeiten könnte. Der nächste Nähtag ist gerettet ;-) Aber so langsam gehen mir die Quadrate aus. Ich werde also demnächst mal wieder meine Stoffsammlung umwälzen auf der Suche nach Stoffen, die ich für sonst kein Projekt nehmen möchte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folge mir auf:

Follow

Meine Bilder bei Instagram

Instagram

Lieblingsshops

Meine Seite durchsuchen

Loading
This seal is issued to www.plutonia-online.de by StopTheHacker Inc.
plutonia-online.de Webutation