Patchworkgilde - Mystery Quilt

Gestern habe ich auf Nachfrage meine Zugangsdaten zum Mitgliederbereich der Patchworkgilde erhalten. Ich hatte bereits im November meinen Antrag abgeschickt, jedoch leider bisher nichts weiter gehört. Wie sich herausstellte, kam der Brief erst am 17. Januar dort an. Schneckenpost im wahrsten Sinne des Wortes.

Jedenfalls wurde angeblich am 25. Januar mein Begrüßungsgeschenk verschickt. Und ratet mal, was natürlich bisher nicht bei mir angekommen ist. Genau, eben dieses Geschenk. Man schickt es jetzt nochmal. Also bitte alle die Daumen drücken, dass es diesmal bei mir ankommt. Leider wird es immer nur als unversichertes Päckchen geschickt. Dadurch ist nicht nachvollziehbar, was damit passiert. Vermutlich wurde es bei einem Nachbarn abgegeben, natürlich ohne Unterschrift und ohne Benachrichtigungskarte. Ich werde aber sicher nicht im ganzen Haus nachfragen, ob jemand ein Päckchen für mich angenommen hat. Das hab ich einmal gemacht und mir damit keine Freunde gemacht.

 

Ok, worauf ich eigentlich hinaus wollte ist die Mystery-Aktion, die gerade bei der Patchworkgilde gestartet ist. Sowas wollte ich schon immer mal mitmachen, aber meist hab ich den Anfang verpaßt. Und bei den meisten dieser Aktionen ist es so, dass die jeweilige Anleitung für die einzelnen Teile immer nur solange verfügbar sind, bis der nächste Teil rauskommt. Und wenn man gerade den ersten Teil verpaßt, dann fehlen einem die Angaben über Stoffverbrauch. Und ohne die ist es schwer, sowas mitzunähen. Man kann sich lediglich die weiteren Teile speichern und später dann den Stoffverbrauch zurückrechnen. Aber der eigentliche Spaß an so einer Aktion ist es aber, dass man während des Nähens noch nicht genau weis, wie der fertige Quilt später einmal aussehen wird.

Aber bei dieser Aktion habe ich Glück. Sie ist gerade erst gestartet. Den ersten Teil der Anleitung habe ich mir bereits ausgedruckt und gehe jetzt auf Stoffsuche. Ein paar habe ich sicher in meiner Sammlung. Andere werde ich auf dem "Stoffmarkt Holland" kaufen, der Ende März hier in der Gegend ist. Eventuell muss ich mit dem Nähstart bis dahin warten. Ich hatte mir nämlich überlegt, den Quilt aus Batikstoffen zu nähen. Und da hält sich mein Vorrat noch in Grenzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Instagram
Follow

Lieblingsshops

Meine Seite durchsuchen

Loading
This seal is issued to www.plutonia-online.de by StopTheHacker Inc.
plutonia-online.de Webutation